Australian Shepherd Blue Merle

Blue Merle Australian Shepherd
Blue Merle Australian Shepherd

Ist die Grundfarbe des Australian Shepherd Black (schwarz) und liegt der Merle-Faktor vor, dann erhält maneinen Hund in der Färbung Blue-Merle (blau-Merle). Man kann das am ehesten noch als marmoriertes Schwarz mit grauer Grundfarbe beschreiben. Wobei der Merle-Faktor höchst unterschiedlich ausgeprägt sein kann. Manchmal gibt es große weiße Flecken, dadurch, dass eben ein Pigment fehlt, manchmal wirkt es wirklich wie marmoriert. Mal sind nur einzelne Stellen auf dem Fell betroffen, mal große Flächen (wie bei dem rennendem Hund oben im Bild).

Australian Shepherd Blue Merle – toller Anblick – gesundheitlich bedenklich

Australian Shepherd blue Merle mit Welpen.
Australian Shepherd blue Merle.

Man sollte sich vor Augen halten, dass ein Aussie in Blue Merle sicherlich ein Hund mit einer besonders tollen Farbgebung ist und das Blue Merle als Farbvariante beim Fell sicherlich ein Hingucker ist. Aber es handelt sich eben um einen Gendefekt, der noch weitaus mehr Folgen haben kann, als nur eine Pigmentstörung bei der Fellfarbe. Die Farbe ist auf eine Mutation im Erbgut des Hundes zurückzuführen. Dieses Merkmal wird von einem autosomal unvollkommen dominaten Gen bestimmt. Es ist eine Muation des Silver-Locus-Gens (Pmel 17), das sich beu unseren Haushunden ebn auf dem Chromosom CFA10 befindet

Hunde mit einem solchen Gendefekt können durchaus auch Taub sein, insbesondere wenn sie zweifach vom Merle-Faktor betroffen sind.

Kritiker merken also durchaus berechtigt an, dass die Farbzeichnung Merle durchaus auf die Kosten der Gesundheit eines Tieres geht. Auch beim Australian Shepherd kann es passieren, dass ein Tier mit einer solchen Fellfarbe eben taub ist.

Der Australian Shepherd ist nicht die einzige Hunderasse, die es mit der besonderen Farbe Blue Merle gibt. Auch der Collie, der Border Collie und den Sheltie gibt es in diesen Farben. Sogar Chihuahuas sind vom Merle-Faktor betroffen. Siehe auch Merle-Faktor bei den Fellfarben.

Australian Blue Shepherd mit Welpen:

Australian Shepherd Blue Merle mit Welpen.
Australian Shepherd Blue Merle mit Welpen.

Es gibt verschiedene Worte, um zu Beschreiben, wie ein Fell beim Australian Shepherd in Blue-Merle aussieht. Von Marmoriert bis unregelmäßig gestreift oder eben auch, Fell mit interessanter und vor allem unregelmäßiger Sprenkelung zweier Farbtöne des gleichen Grundpigments. Zum Glück gibt es einige Bilder von so gefärbten Aussies. Sogar die Welpen hier im Bild haben schon diese besondere Fellfärbung.

 

Australian Shepherd Red Merle – Was es in blau gibt, gibt es auch in Rot. Kein Wunder, gehört doch auch rot bzw. liver (Leber) zu den Fellfarben beim Aussie (siehe auch Aussehen Australian Shepherd). Merle ist keine Frage der Größe und so gibt es auch den Australian Shepherd Mini mit Merle im Fell.